05.07. – Tag 43

Ein zweiter Ausflug stand in den letzten Tagen auf dem Programm und ich glaube, dass die Welpen die Autofahrt und die neue Umgebung genossen haben. Auf dem Rückweg haben jedenfalls schon alle geschlafen 🙂

FĂĽr groĂźe Begeisterung sorgte ein Nutria, den alle Welpen ordentlich gebeutelt haben.

Entspannen geht auch immer und ist für die Entwicklung enorm wichtig. Am liebsten ist ihnen der Schlaf im Arm eines Menschen 🙂

Leider ist das Säugen für die wilden Sieben nun vorbei, denn Enie plagt sich seit Freitag mit einer heftigen Mastitis (die wir hoffentlich bald in den Griff bekommen). Gott sei Dank fressen sie schon problemlos ihr Futter, so dass es kein wirkliches Problem ist. Aber schade ist es, denn was gibt es Besseres als Muttermilch?

Das könnte dich auch interessieren â€¦